CoVid-19 Informationen

Update 15.03.2020:

Der UAB Vorstand setzt die aktuellen Vorgaben und Empfehlungen der offiziellen Stellen (Regierung, MA51, Gesundheitsamt, Sportunion Wien, ...) um und stellt den Trainingsbetrieb mit sofortiger Wirkung bis auf Weiteres ein. Das betrifft alle Sparten und Sportstätten.

Für uns als UAB steht die Gesundheit der Sportler/innen, Trainer/innen und deren Angehörigen an oberste Stelle.

Das Büro ist für Fragen via EMail erreichbar.

Wir werden die Situation laufen prüfen und an dieser Stelle Updates veröffentlichen.

 


Update 13.03.2020:

MA 51 Sportstätten und Turnsäle sind ab 14.03.2020 gesperrt und daher finden bis auf weiteres KEINE Trainings in folgenden UAB relevant Hallen statt:

  • Sporthalle Hopsagasse
  • Rundhalle Lieblgasse
  • Rundhalle Alt Erlaa
  • Rundhalle Simmering (Florian Hedorferstraße)
  • Sport & Fun Halle Stadlau
  • Brigittenauer Lände
  • Engerthstraße
  • Robert-Blum Gasse
  • Pöchlarnstraße
  • Gertrude Fröhlich Sandner Campus
  • Leonard Bernsteinstraße
  • Staudingergasse
  • Greiseneckergasse
  • Dammstraße

Das nächste Update werden wir am Sonntag 15.03.2020 nach der UAB Vorstandssitzung hier veröffentlichen.


Update 12.03.2020

Aus gegebenen Anlass möchten wir euch wie folgt informieren:

Trainingseinheiten:
Der Vereinsbetrieb wird im Einklang mit den behördlichen Auflagen fortgeführt. Sollten sich Personen krank fühlen, ersuchen wir diese, das Training bzw. den Kurs bis zur vollständigen Genesung aus Rücksicht auf die anderen Teilnehmer und Trainer, nicht zu besuchen. Sollten Schulschließungen oder Sperren von UAB betroffenen Sportstätten erfolgen und auch unsere Trainingszeiten betreffen, werden wir die Trainer schnellstmöglich informieren und die Kurse bis auf weiteres aussetzen.

Trainingseinheiten mit der Risikogruppe 60+
Dies liegt derzeit in der Eigenverantwortung der jeweiligen Kursleitung sowie der Teilnehmer. Selbstverständlich steht es jedem Teilnehmer frei, den Kurs aufgrund der derzeitigen Situation, nicht zu besuchen.

Trainer:
jedem Trainer steht es natürlich frei, das Training auszusetzen (in diesem Fall bitte um dringende Information an die Teilnehmer und an das UAB-Büro)