WU19: Licht und Schatten...

08-12-2014

Wie man innerhalb so einer kurzen Zeitspanne so unterschiedliche Leistungen auf das Parkett “zaubern” kann, wird den Coach noch eine Weile beschäftigen. Fakt ist, dass die UAB Mädels gegen Klosterneuburg sowohl in der Defense als auch in der Offense eine kompakte Teamleistung zeigen konnten und die knappe Niederlage letztendlich auf die geringe Rotationsmöglichkeit bei 6 Spielerinnen zurückzuführen ist.

UAB : Klosterneuburg 51:52 (10:12, 12:6, 22:14, 7:20)

Dona 16 (1/0), Ricci 10, Patci 8, Kamila 8, Valentina 5 (2/1), Edyta 4 (2/2)

12-12-2014

Über das Spiel gegen Vienna 87 gibt es eigentlich kaum etwas zu sagen. Einer akzeptablen ersten Halbzeit, folgte eine in dieser Form unverständliche zweite. So lustlos agierten die Akteurinnen seitens UAB vermutlich noch nie. Einzig und allein muss man dem Captain wohl für den unermüdlichen Einsatz bis zum Schlusspfiff Tribut zollen.

Vienna 87 : UAB 107:48 (24:12, 21:16, 30:8, 32:12)

Dona 15 (6/1), Ricci 12 (2/0), Kamila 10, Patci 4 (2/0), Valentina 4, Edyta 3 (2/1)